„Energyballs“ oder „Anglizismen, die uns den Tag versüßen“ 😉

Eigentlich habe ich gar nichts gegen Anglizismen. Als anglophiler Mensch, der auch dank britischer Freundin regelmäßig und, wenn man der Freundin glaubt, recht fließend Gebrauch von der schönen Sprache Shakespeares und Coldplays macht, benutze ich häufig englische Ausdrücke – weil sie so präzise und einfach sind. Und Energyballs hört sich einfach irgendwie besser an als Energiekugeln…

Bohnen tikka masala

Kennt Ihr das auch, dass Ihr irgendwas seht oder lest und es setzt sich irgendwo in Eurem Hinterkopf fest und verursacht dort ein Gelüst? Ich hatte das neulich mal wieder… Ohne dass ich mich jetzt an den konkreten Auslöser erinnern kann, überkam ich mich eine große Lust auf indisches Essen. Zum Ausgehen hatte ich keine…

Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit Äpfeln, Heidelbeeren und Datteln

Hallo, mein Name ist Marion und ich bin süchtig… So könnte dieser Blogpost anfangen, denn mein Essverhalten ist wieder mal etwas monothematisch. Zum Glück gehört Rote Bete ja zu den gesünderen Nahrungsmitteln und wird auch nicht am nächsten Gleisdreieck verdealt, sondern ganz normal im Laden verkauft! Ich weiß nicht, was es ist, aber ich könnte…

Zucchini-Erdnussbutterkuchen

Wenn der Nachbar bei Eurem Anblick die Flucht ergreift und alle Freunde und Kollegen schon „Nein, danke!“ schreien, sobald Ihr eine fragende Miene aufsetzt, dann ist es wieder so weit: Es ist die Zeit der Zucchinischwemme in deutschen (Klein-)Gärten! In meinem Garten wächst ja leider nichts außer ein bisschen Obst, Lavendel und jede Menge Unkraut, weshalb…

aufgegabelt unterwegs: Heidelberg – ein kleiner (kulinarischer) Reisebericht

  Dass ein vermeintlich beschauliches Städtchen wie Heidelberg in Wahrheit ein recht gefährliches Pflaster ist, hätte ich nicht gedacht… Aber ich hatte auch nicht mit diesen Horden von Asiaten gerechnet, die einem entweder mit ihren allgegenwärtigen Selfie-Sticks die Augen auszustechen versuchten (Ich meine, what the fuck? Kriegen die im Flieger so ein Ding mit Heißkleber…

Veganes „Trocken“-Pesto

Zugegeben, der Titel klingt ein wenig unlecker, schließlich sind zwei „böse“ Wörter drin: „vegan“ und „trocken“ – nichts, womit der gemeine Feinschmecker sein Essen beschrieben haben will (es sei denn, er ist veganer Küche gegenüber aufgeschlossen, aber das ist leider immer noch eher selten der Fall –  allein, wenn man sich schon anschaut, was die…

„Gesunde“ Brownies – „Healthy“Brownies

Bohnen-Brownies… Klingt komisch, ist aber richtig gut. Ehrlich! Von den Bohnen merkt man nix, so ähnlich wie von den Zucchini in diesem anderen „gesunden“ Brownie-Rezept. Naja, um mal bei der Wahrheit zu bleiben: Auch wenn oben „gesund“ drüber steht – ein bisschen gemogelt ist das schon, denn natürlich kommen auch diese Brownies nicht ohne Zucker und Schokolade…

Tzaziki-Nudelsalat

Aus gegebenem Anlass… Draußen ist definitiv Eis- und Salat-Wetter! Man könnte auch sagen, eine Affenhitze… Nun will ich nicht unbedingt meckern, weil endlich, endlich der Sommer da ist, aber mit 5 Grad weniger könnte ich auch gut leben. Naja, ändern kann man es eh nicht, also freuen wir uns über die Sonne zum Ferienanfang, loben…

Geröstete Aprikosen mit Ziegenfrischkäse

Obwohl (oder weil) ich kein Fleisch esse, liebe ich es, zu grillen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich es vor allem wegen der leckeren Beilagen mag, und – sehen wir den Tatsachen unerschrocken ins Auge – im Grunde könnte man sich die rituelle Fleischverbrennung doch wirklich sparen. Der eine oder andere (Mann) mag das anders sehen, aber…

Zucchini-Basilikum-Creme (oder -Dipp oder -Soße oder wasweißich)

Ich habe es mal gegoogelt: Mittlerweile sind zwischen 10 und 15 % der Deutschen Vegetarier, Tendenz rapide steigend. Das ist nicht seit gestern so, sondern hat sich schon einige Jahre entwickelt. Trotzdem hatte ich gestern ein Erlebnis, bei dem mir echt die Worte fehlten: Bei einer (nicht ganz billigen!) Dinner-Veranstaltung mit einem (eigentlich tollen, ich habe…

Rote-Bete-Pesto bzw. -brotaufstrich

Asche auf mein Haupt: In letzter Zeit kam das Kochen im Hause aufgegabelt ziemlich zu kurz 😔. Das hatte vor allem private Gründe in Form einer kranken Mutter und auch sonst ziemlich viel Alltagsstress. Ich gelobe aber Besserung, damit Ihr hier ab und zu mal wieder ein leckeres Rezept findet! Auch wenn rote Bete für…

Ostsee-Kreuzfahrt: Tallinn, St. Petersburg, Helsinki, Stockholm

  Ziemlich genau vor einem Jahr habe ich meinem Mann zum 50sten einen Trip durchs Baltikum geschenkt (wer noch mal nachlesen möchte: hier), bei dem wir unter anderem Klaipeda und die kurische Nehrung, Vilnius und Riga besuchten. Diese Reise hat uns Appetit auf mehr gemacht – Tallinn fehlte noch in unserer „Sammlung“, außerdem wollte ich…