Best BROWNIES ever. Ever!

Das Leben könnte so gesund sein – wenn es nicht immer solch leckere Sachen mit Schoki gäbe! Für meine Geburtstagsfeier neulich suchte ich noch eine Idee für was Süßes zum Dessert. Es gab mein bewährtes leckeres Blitzdessert mit Erdbeeren-Rhabarber und Schaumkuss-Quarksahne und dazu habe ich in Abwandlung eines Rezeptes aus dem www diese Brownies gebacken. Sie…

Sommerlicher Carrot-Cake mit Johannisbeeren

Ja, ich weiß, Ostern ist vorbei. Trotzdem habe ich heute, mitten im Sommer, ein Rezept für Karottenkuchen für Euch. Der Grund dafür ist zum einen meine kürzliche Reise nach Edinburgh und zum anderen ein Geburtstagskuchen, der gebacken werden wollte 😉 In Edinburgh waren wir nämlich zwischendurch mal wieder bei Pret à manger, einer Sandwichkette, die…

Carrot Cake-Muffins (zuckerfrei)

  Jippie, ein langes Osterwochenende steht bevor! Ich denke, jeder freut sich total darauf, mal auszuschlafen, Zeit mit der Familie zu verbringen, Ostereier zu suchen und nach dem Ende der Fastenzeit auch mal das eine oder andere Schokoladenei zu verspeisen. Genießt es! Damit die Ostertage ernährungstechnisch aber nicht allzu sehr ausarten, habe ich fürs Wochenende ein…

Gesunder Apfelkuchen oder -muffins

Es ist Fastenzeit. Total viele Leute in meiner Bekanntschaft nehmen seit Aschermittwoch Abstand von Genuss“giften“ wie Zucker, Alkohol, oder sogar Fleisch. Finde ich prinzipiell richtig gut, denn die Leber freut sich bestimmt über eine kleine Auszeit, und jedes Tier, das nicht gegessen wird, ist ein glückliches Tier (Macht das Sinn? Wahrscheinlich nicht, aber Ihr wisst, was ich meine…) ICH…

Zitronen-„Zauber“kuchen

Nach all dem gesunden Zeug hier habe ich heute mal wieder was Süßes für Euch: Ich sag nur KUCHEN. Zitronenkuchen. Lecker, sag ich Euch! Nicht, dass ich sowas regulär essen würde. Ich muss demnächst wieder in ein Strandoutfit passen, also genau genommen in 10 Tagen ab heute – exciting! Wobei von „passen“ leider keine Rede…

German Plätzchen (Engelsaugen + Nuss-Nougat-Makronen)

Das Schöne am Bloggen, finde ich, sind die Abwechslung und die Begegnungen, die sich daraus ergeben. Man kommt mit allen möglichen Leuten in Kontakt, die man sonst nie kennen gelernt hätte, und das ist richtig spannend. Als mich die Weimar GmbH vor ein paar Tagen fragte, ob ich Zeit und Lust hätte, mit einer amerikanischen…

Plätzchenrezepte: Traumstücke und Zimtsterne ohne Ei (vegan)

Ja, es stimmt: Ich bin dieses Jahr echt spät dran mit den Weihnachtsplätzchen. Dem zum Jahresende in meiner Branche immer erhöhtem Arbeitsaufkommen geschuldet, habe ich vorgestern schnell ein bisschen last-Minute-Bäckerei in einer Nachtschicht erledigt, damit die liebe Familie nicht morgen, am 1. Advent, vor leeren Dosen sitzt. Dabei  habe ich ein paar Rezepte von anderen…

Apfel-Tarteletts mit Quarkguss

Alle Jahre wieder habe ich das Glück, von meiner Freundin einen ganzen Schwung frisch gepflückter Äpfel aus deren Garten zu bekommen. Ich freue mich immer sehr darüber, denn hier im Hause wird selbstgekochtes Apfelmus ebenso geschätzt wie Apfel-Zimt-Marmelade und jede Art von Gebäck mit Äpfeln. Für meine Geburtstagsrunde in der Agentur, die in diesem Jahr…

Schneller Pflaumenkuchen, vollwertig

Nicht, dass ich die Tatsache, dass der Sommer nun definitiv zu Ende ist, besonders zu schätzen wüsste… Aber kulinarisch gesehen ist der Herbst schon auch eine ziemlich nette Jahreszeit! Es gibt so viele leckere Sachen: Kürbis, Äpfel, Birnen, Quitten… und vor allem Pflaumen! Wusstet Ihr, das Pflaumen gegen Bluthochdruck gut sind und unter anderem ganz…

Heidelbeer-Flapjacks (aka Müsliriegel)

Wenn ich es nicht schon immer ahnte, jetzt weiß ich es: Instagram ist außer zum bunte Bilder gucken auch noch für etwas anderes gut! Man bekommt dort nämlich ganz zufällig ganz tolle Anregungen für leckere Sachen, wie zum Beispiel diese Flapjacks die ich bei Stephie von kohlenpottgourmet gefunden habe. Das Lustige ist, dass ich Stephies…

„Energyballs“ oder „Anglizismen, die uns den Tag versüßen“ 😉

Eigentlich habe ich gar nichts gegen Anglizismen. Als anglophiler Mensch, der auch dank britischer Freundin regelmäßig und, wenn man der Freundin glaubt, recht fließend Gebrauch von der schönen Sprache Shakespeares und Coldplays macht, benutze ich häufig englische Ausdrücke – weil sie so präzise und einfach sind. Und Energyballs hört sich einfach irgendwie besser an als Energiekugeln…

Zucchini-Erdnussbutterkuchen

Wenn der Nachbar bei Eurem Anblick die Flucht ergreift und alle Freunde und Kollegen schon „Nein, danke!“ schreien, sobald Ihr eine fragende Miene aufsetzt, dann ist es wieder so weit: Es ist die Zeit der Zucchinischwemme in deutschen (Klein-)Gärten! In meinem Garten wächst ja leider nichts außer ein bisschen Obst, Lavendel und jede Menge Unkraut, weshalb…