Sommerlicher Carrot-Cake mit Johannisbeeren

Ja, ich weiß, Ostern ist vorbei. Trotzdem habe ich heute, mitten im Sommer, ein Rezept für Karottenkuchen für Euch. Der Grund dafür ist zum einen meine kürzliche Reise nach Edinburgh und zum anderen ein Geburtstagskuchen, der gebacken werden wollte 😉 In Edinburgh waren wir nämlich zwischendurch mal wieder bei Pret à manger, einer Sandwichkette, die…

Edinburgh, die freundliche Hauptstadt Schottlands

Immer, wenn ich in England war, habe ich mich über die höflichen und freundlichen Engländer gefreut. Verglichen mit dem eher rauen Charme der Deutschen wähnte ich mich auf der Insel stets im Mutterland der Nettigkeit. Seit kurzer Zeit weiß ich es besser: Die Schotten sind es, die die Freundlichkeit quasi mit Löffeln gefressen haben! Es…

Sommerlicher Lachs-Kartoffelsalat nach Jamie Oliver

Ja, man könnte sagen, dass Pfingsten dieses Jahr ins Wasser gefallen ist, zumindest teilweise. Während ich das hier schreibe, gießt es draußen wie aus Eimern. ABER: Insgesamt war das Wetter doch noch viel besser als die Vorhersage. Gestern nachmittag und heute morgen war es richtig schön – ansonsten hat es öfter mal geregnet 😉 Das…

Kartoffel-Tarte mit Camembert

Es soll ja Leute geben, die mögen keinen Käse. Also ganz, ganz wenige. Meine Freundin Anke zum Beispiel kriegt schon bei dem Wort „Käse“ leichten Brechreiz. Kann ich gar nicht verstehen, und ist ja glücklicherweise auch eine eher seltene Essstörung, so ähnlich wie das Nicht-mögen von Schokolade. Wobei ich mir jetzt gar nicht sicher bin,…

Rote-Bete-Dipp

Hello again! Ich habe mich ein wenig rar gemacht in letzter Zeit, was aber nicht direkt Absicht, sondern der allgemeinen Überbeschäftigung geschuldet war. Ich wetze ziemlich viel herum im Moment, bin viel unterwegs und deshalb ein bisschen koch- und schreibfaul. Aber ich gelobe Besserung – wenn schon nicht kurz-, dann doch zumindest langfristig. Will sagen, nächstes…

Vollkornbrot und Möhrenbrot

(Werbung) Ich plaudere jetzt mal aus dem Nähkästchen: Mein lieber Mann geht jeden Samstag, manchmal auch noch Sonntags, zum Bäcker seines Vertrauens, um sich Brötchen zu holen. Ich schreibe absichtlich „sich“, denn meinetwegen müsste er das nicht machen. Ich stehe nicht so auf dieses weiße Brötchengedöns, ist mir zu viel Luft und zu viel Chemie…

Apfel-Erbsencremesüppchen und ein Pürierstab, der bleibt

Möglicherweise ist das etwas merkwürdig, aber das Gerät, das in meiner Küche (abgesehen von den Basics wie Kaffeemaschine, Toaster und Wasserkocher) mit Abstand am häufigsten benutzt wird, ist der Pürierstab.  Ich mache damit Pestos, brauche ihn zum Marmeladekochen, für Mayonnaise, zum Pürieren von Soßen und natürlich für Suppen. Leider hat dieser häufige Einsatz auch einen…

Carrot Cake-Muffins (zuckerfrei)

  Jippie, ein langes Osterwochenende steht bevor! Ich denke, jeder freut sich total darauf, mal auszuschlafen, Zeit mit der Familie zu verbringen, Ostereier zu suchen und nach dem Ende der Fastenzeit auch mal das eine oder andere Schokoladenei zu verspeisen. Genießt es! Damit die Ostertage ernährungstechnisch aber nicht allzu sehr ausarten, habe ich fürs Wochenende ein…

Gefüllte Portobellos mit Blumenkohl und Süßkartoffeln vom Blech

Ich habe lange überlegt, wie dieses Gericht heißen soll, weil ich mich nicht so recht entscheiden konnte, wer hier der Star ist: die gefüllten Portobello-Champignons oder der auf dem Backblech geröstete Blumenkohl? Und die Süßkartoffeln sind auch so lecker, aber mittlerweile wohl eher mainstream… Ich erwähnte ja schon einmal, dass ich gar nicht so der Blumenkohl-Fanatiker bin (außer…

Gesunder Apfelkuchen oder -muffins

Es ist Fastenzeit. Total viele Leute in meiner Bekanntschaft nehmen seit Aschermittwoch Abstand von Genuss“giften“ wie Zucker, Alkohol, oder sogar Fleisch. Finde ich prinzipiell richtig gut, denn die Leber freut sich bestimmt über eine kleine Auszeit, und jedes Tier, das nicht gegessen wird, ist ein glückliches Tier (Macht das Sinn? Wahrscheinlich nicht, aber Ihr wisst, was ich meine…) ICH…

Aloo Gobi mit Süßkartoffeln und Kichererbsen

Immer diese fremdländischen Bezeichnungen…  Aloo Gobi ist jedoch nichts anderes als der Name für ein indisch/pakistanisches Blumenkohlcurry. Und weil der Blumenkohl schon allein im deutschsprachigen Raum noch unter 6 (mir bekannten) anderen Bezeichnungen geläufig ist, nämlich Karfiol, Käsekohl, Blütenkohl, Traubenkohl, Minarett-Kohl oder Italienischer Kohl, können wir dann hier ruhig weiter indisch reden 😉 Normalerweise bin ich…

Pak Choi-Pilz-Wok (vegan)

Manchmal muss es einfach Essen aus dem Wok sein! Asiatisch geht bei uns immer, in allen Kombinationen… Meistens fliegt da einfach an Gemüse rein, was im Kühlschrank so rumliegt, ohne Rezept und nach Geschmack. Das Gute ist, Gemüse aus dem Wok schmeckt einfach immer, da kann man gar nicht viel falsch machen. Dieses Mal habe…