Kartoffel-Tarte mit Camembert

Es soll ja Leute geben, die mögen keinen Käse. Also ganz, ganz wenige. Meine Freundin Anke zum Beispiel kriegt schon bei dem Wort „Käse“ leichten Brechreiz. Kann ich gar nicht verstehen, und ist ja glücklicherweise auch eine eher seltene Essstörung, so ähnlich wie das Nicht-mögen von Schokolade. Wobei ich mir jetzt gar nicht sicher bin, welche der beiden Ausnahmeerscheinungen ich befremdlicher finde… Wenn die Sache mit dem Käse nicht wäre, wäre ich ein glücklicher Veganer. Als Veganer könnte ich  zwar keine Milchschokolade essen, aber es gibt ganz leckere vegane Schoki. Aber: veganer Käse schmeckt echt nicht, sorry. Also ist es folgerichtigerweise wohl schlimmer, keinen Käse zu mögen. Hat das jetzt jemand verstanden? Egal. Heute gibt es was MIT Käse (Aber ohne Schokolade. Ausnahmsweise 😉)!

In der Grundversion stammt dieses Rezept aus dem „Frisch und gut“-Heft, das jeden Monat kostenlos an den REWE-Kassen ausliegt. Ich habe mal wieder selbst ein bisschen dran rumgedoktert. Herausgekommen ist eine sehr schnelle, sehr schmackhafte Tarte, die sowohl zum Mittagessen als auch Abends zum Gläschen Wein ein hervorragende Figur macht – was nicht zuletzt am Käse, genau genommen am Camembert – liegt!

IMG_4823.jpg

Für 4 Portionen:

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal (da man ja irgendwo Fett sparen muss, habe ich die light-Version genommen, gab es bei lidl)

1 Becher saure Sahne

Salz, Pfeffer

3 EL Trüffelöl (wer keinen Trüffelgeschmack mag, nimmt stattdessen etwas frisch geriebenen Muskat)

3 mittelgroße Kartoffeln (zusammen ca. 200 g)

1 Camembert

geriebener Pizzakäse

gehackter Schnittlauch

IMG_4820

Backofen auf 220 grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig entrollen und mit dem Backpapier auf ein Blech legen, dann mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die saure Sahne mit dem Trüffelöl (oder Muskat), Salz und Pfeffer würzen und auf dem Teig verstreichen.

Die Kartoffeln schälen und auf einer sehr scharfen Gemüsereibe in dünne Scheiben hobeln. Ziegelartig (aber nicht zu dick) auf der sauren Sahne auslegen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Blech in den Ofen geben und ca. 15 Minuten backen. Währenddessen den Camembert in dünne Scheiben schneiden. Nach 15 Minuten die Tarte aus dem Ofen nehmen, die Käsescheiben und zusätzlich Reibekäse nach Geschmack darauf verteilen, dann das Blech für weitere ca. 10 Minuten in den Ofen stellen, bis alles goldbraun und knusprig ist. Herausnehmen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen, servieren. Ein grüner Blattsalat schmeckt sehr gut dazu!

IMG_4825.jpg

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s