„Energyballs“ oder „Anglizismen, die uns den Tag versüßen“ 😉

Eigentlich habe ich gar nichts gegen Anglizismen. Als anglophiler Mensch, der auch dank britischer Freundin regelmäßig und, wenn man der Freundin glaubt, recht fließend Gebrauch von der schönen Sprache Shakespeares und Coldplays macht, benutze ich häufig englische Ausdrücke – weil sie so präzise und einfach sind. Und Energyballs hört sich einfach irgendwie besser an als Energiekugeln – wäre da nicht die holländische Freundin, die sich bei dem Wort („Energymuhahahaballsmuhahaha“) gleich gar nicht mehr einkriegte. Liebe Renée, lass Dir sagen, diese balls haben nichts mit den balls zu tun, an die Du gleich wieder denken musstest 😂 (Für Nichteingeweihte: das englische „balls“ bedeutet umgangssprachlich unter anderem auch „Eier“ – und ich rede hier nicht von Hühnereiern!) Es handelt sich bei den vorliegenden „balls“ um völlig harmlose kleine Kugeln aus getrockneten Früchten und Nüssen, die sich prima als Reiseproviant eignen (bin viel unterwegs dieser Tage…) und sehr lecker und sättigend sind. Und für Süßkram sind sie auch noch recht gesund!

IMG_1160.jpg

Für 10 Stück:

120 g Soft-Aprikosen

100 Soft-Datteln

80 g Walnüsse

2 TL Backkakao

1 Tl Vanillepulver (aus der Backabteilung)

Kokosraspeln oder Sesamkörner zum Wälzen

IMG_1156.jpg

Die Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Soft-Früchte ebenfalls grob hacken. Dann alles mit dem Kakao und dem Vanillepulver in einen Blitzhacker geben (Achtung, versucht auf keinen Fall, die Mengen zu erhöhen! ICH habe das versucht und dabei sowohl meinen Blender als auch meinen Pürierstab zerstört!) und pürieren, bis eine Art Teig entstanden ist. Daraus Kugeln formen und diese in Kokos oder Sesam wälzen. Fertig!

Ich bewahre die Kugeln in so einer Art Butterbrotdose im Kühlschrank auf, da halten sie sich ein Weilchen (wenn nicht vorher jemand kommt und sie aufisst 😉).

IMG_1157.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s