Apfel-Quark-Ballen

Eigentlich ist das hier eine Reinkarnation eines meiner absoluten Lieblingsrezepte, nämlich der großartigen Schoko-Quark-Brötchen. Durch die diesjährige Apfelschwemme muss darf ich noch massenweise Äpfel verarbeiten, und was liegt da näher, als ein schnelles, köstliches Backwerk daraus zu zaubern, das in wenigen Minuten zusammengerührt und im Ofen ist? Auch bei kurzfristigen Überfällen durch Verwandte am Wochenende ein absoluter Geheimtipp! Die Apfel-Quark-Ballen lassen sich gut einfrieren und dann einfach in der Mikrowelle auftauen, so dass man auch mal ein einzelnes Bällchen zum Kaffee herausnehmen kann. Sowas liebe ich! Außerdem schmecken sie durch die Zucker-Zimt-Mischung, mit der sie bestreut werden, ziemlich Zimtschnecken-ähnlich (nur dass noch leckere Apfelstückchen drin sind), und Zimtschnecken sind einfach der Inbegriff von köstlich. Der Vorteil hier ist, dass Ihr keinen Hefeteig gehen lassen müsst, sondern einfach nur alles zusammenrühren und backen. Bäm, fertig. Und zum Reinlegen lecker!

IMG_8865

Apfel-Quark-Ballen (10-12 Stück)

250 g Magerquark

3 EL (Halbfett-) Butter oder -Margarine

3 EL Zucker

2 Eier

1 Prise Salz

250 g Mehl

1/2 Pkch. Backpulver

4 Apfel (mittelgroß)

ca. 3 El Zucker und 1 EL Zimt zum Bestreuen

IMG_8861

Aus allen Zutaten einen Teig kneten, ganz zum Schluss die geschälten und in grobe Stücke geschnittenen Äpfel dazugeben (je größer die Stücke, desto saftiger die Bällchen!). Mit 2 Esslöffeln 10-12 kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit einer Mischung aus Zucker und Zimt bestreuen und bei 175 °C (Heißluft) ca. 20 Minuten backen. Schmecken lauwarm am allerbesten!

Nach WW hat ein Bällchen 4 PP.

IMG_8863 (1)IMG_8867

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Gudrun sagt:

    Hallo Queen Mum, soeben das tolle Rezept gefunden und gleich ausprobiert:) , habe noch so viele Boskopf Äpfel und es gibt nix leckeres als Apfel im Kuchen oder pur Natur. Es duftet in der Küche nach Zimt und Apfel ,sie sind noch im Ofen. Mal sehen was mein Gatte sagt , denn der isst so gerne Apfelballen aus der Bäckerei und nun mal selber gebacken. Ich freue mich drauf. Und dann gibt es noch ein Kommentar. LG Gudrun

    1. Hi Gudrun, dann hoffe ich sehr dass die Bällchen Euch geschmeckt haben! Liebe Grüße Marion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s