Schokoladeneis

Draußen wirft der Asphalt beinahe Blasen, so heiß ist es (naja, ich übertreibe leicht, aber es ist endlich Sommer! Möge es so bleiben!). Das perfekte Wetter für Eis, entweder im Drink (aber dafür ist es jetzt noch ein wenig zu früh 😁) oder in der Waffel. Das Kind wünschte sich Schokoeis, und zwar selbst gemachtes. Also bekam das Kind Schokoeis – selbst gemachtes. Es lebe die Eismaschine vom Discounter! Das Rezept (ohne Ei, ich mag nicht so gern mit rohem Ei arbeiten) fand sich bei Chefkoch. Lecker war’s!

Schokoladeneis ohne Ei (4 kleine Portionen)

100 ml fettarme Milch

100 g Schokolade, edelbittere (70 % Kakaoanteil)

200 g Rama Cremefine zum Schlagen (man schmeckt keinen Unterschied zu Sahne!)

1 TL Puderzucker

Die Milch erwärmen. Schokolade darin schmelzen und abkühlen lassen. Sahne mit dem Puderzucker halbsteif schlagen. Die abgekühlte Schokomasse unter die Sahne rühren. Mischung in die Eismaschine füllen und ca. 20 Min. (oder bis zur gewünschten Festigkeit) rotieren lassen. Dann entweder sofort essen oder in einer verschließbaren Dose in den Tiefkühler packen, bis es gebraucht wird.


Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Selene sagt:

    tolle Idee!
    was mir an der Eismaschine nicht so gefällt, ist dass so lange vorkühlen und dafür natürlich den nötigen Platz im Eisschrank bereit halten muss

    1. aufgegabelt sagt:

      Ja, das stimmt leider. Ich habe das Glück, einen ziemlich großen Gefrierschrank zu haben (das amerikanische Side-By-Sied-Modell), da geht es…
      LG
      Marion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s