Melonensalat mit Mozzarella und Knuspertopping

Wieder eine von diesen Kombis, wo ich mich echt reinlegen könnte! Salate mit Obst sind ja immer lecker, egal ob mit Mango, Erdbeere, Feigen oder – wie hier – mit Melone. Diesen tollen Salat habe ich bei Kirsten von sugar+spice gefunden, mit der ich schon oft Geschmacksgemeinsamkeiten entdeckt habe, und musste ihn gleich nachmachen. Wie immer bei uns Foodies gab es bei mir ein paar klitzekleine Abwandlungen, z.B. hatte ich keinen Büffelmozzarella (was ich aber nicht so schlimm finde, ich mag auch normalen sehr gerne) und ich habe noch glatte Petersilie zu den Kräutern für das Topping hinzugefügt und das Ganze auf ein Rucolabett gelegt. Sehr sehr lecker und mal eine Abwechslung zum normalen Insalata Mista 😉

IMG_6970

Melonensalat mit Mozzarella und Knupertopping (1 Portion)

1 Scheibe Toastbrot

1/2 rote Chilischote (ich hatte nur Chiliflocken, ging auch)

2 Knoblauchzehen

1 kleiner Zweig Rosmarin

3 Stängel Basilikum

3 Stängel glatte Petersilie

5 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1/4 Charentais-Melone

1 Kugel Büffelmozzarella (200g)

1/2 Bio-Zitrone

2 EL Crema di Balsamico

Rucola oder anderer Salat nach Geschmack für „drunter“

Die Rinde des Toastbrots abschneiden, dann die Scheibe in kleine Würfel schneiden und diese zerbröseln. Chilischote waschen, entstielen, längs halbieren und die Kerne herauskratzen. Knoblauch schälen und mit der Chili zusammen sehr fein würfeln. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stängeln zupfen, Rosmarin fein hacken. In einer kleinen Pfanne 2 EL Öl erhitzen, darin Toast, Knoblauch, Chili und Rosmarin bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Inzwischen die Melone schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mozzarella trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Salat auf einen Teller geben. Melone und Mozzarella fächerförmig auf dem Salat anrichten, leicht salzen und pfeffern.

Basilikum in nicht allzu feine Streifen schneiden. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Basilikum und Zitronenschale unter die gerösteten Brotbrösel mischen und auf dem Salat verteilen. Crema di Balsamico mit dem restlichen Öl vermischen und über den Salat träufeln.

IMG_6973

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Tring sagt:

    Genau mein Ding 😉

  2. Kirsten sagt:

    Hallo liebe Marion,

    hmmm bei Dir sieht der Salat auch sehr gut aus, und der Rucola passt bestimmt super „drunter“ 🙂 Freut mich sehr, dass er Dir auch so gut geschmeck hat wie mir! Und vonwegen Geschmacksgemeinsamkeiten… pssst, ich habe gerade einen neuen Salat mit Obst gebloggt, dieses Mal sogar schon mit Rucoal im Originalrezept 😉

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    1. aufgegabelt sagt:

      Oooh, ich geh gleich mal gucken….!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s