Gnocchi mit grünem Spargel und cremiger Estragonsoße

Noch ist die Spargelzeit in vollem Gange und ich esse grünen Spargel, bis er mir irgendwann zu den Ohren rauskommt (noch ist es nicht so weit!). Meistens brate ich ihn einfach in etwas Olivenöl an, lösche dann mit einem Schuss Gemüsebrühe ab und gare ihn nur so lange, dass er noch etwas Biss hat. Oder ich packe ihn mit einem Stich Butter, etwas Salz und 3 EL Wasser in einen Bratschlauch und gare ihn 20 Minuten im Ofen. Danach mit etwas frisch geriebenem Parmesan bestreuen – schmeckt superlecker und viel „spargeliger“, als ihn einfach nur in Wasser zu kochen!

Das heutige Rezept basiert auf der „Pfannenmethode“ und ist super schnell gemacht, familientauglich und extrem lecker. Wenn die Spargelzeit vorbei ist, könnt Ihr es auch mit den meisten anderen Gemüsen wie Erbsen, Bohnen und Zucchini machen.

IMG_6919

Gnocchi mit grünem Spargel in Estragonsoße (2-3 P.)

1 Bund grüner Spargel (oder auch 2 wenn Ihr hungrig seid)

2 EL Olivenöl

200 ml Gemüsebrühe

1 Beutel fertige Kartoffelgnocchi

3-4 Stängel frischer Estragon (wächst bei mir im Garten, wenn Ihr keinen frischen bekommt, nehmt getrockneten)

75 ml Kondensmilch 4 % Fett (oder Sahne, wenn Ihr die Vollfettvariante wollt)

1/2 Becher saure Sahne

Salz, Pfeffer

etwas geriebener Käse zum Bestreuen

Die unteren Enden vom Spargel abknicken und die Stängel evtl. ganz unten noch etwas schälen. In ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Estragon fein hacken. Gnocchi in Salzwasser nach Packungsanweisung garen, währenddessen den Spargel in Olivenöl anbraten, mit der Brühe ablöschen und garen, bis die Brühe verkocht ist. Dann die Kondensmilch, die saure Sahne und den Estragon hinzufügen und gute verrühren. Platte ausschalten, damit  die Soße nicht mehr kocht. Die Gnocchi abgießen, gut abtropfen lassen und sofort unter die Soße heben. Einige Minuten ziehen lassen, damit die Soße etwas andickt. Auf 2-3 Teller verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen.

IMG_6920

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s