Chili sin Carne (Vegetarisches Chili)

Dosenfutter geht für mich gar nicht. Konservendosen sind in meiner Küche wirklich seltene Gäste, außer wenn ich bestimmte Hülsenfrüchte brauche, zum Beispiel Kichererbsen, die kann man gut aus der Dose nehmen, weil es einfach Zeit spart. Zweite Ausnahme: Bohnen. Wenn ich mein vegetarisches Chili mache, tue ich mir vorher nicht den Stress an, Bohnen über Nacht einzuweichen und dann noch gar zu kochen. Da darf dann mal ne Dose ran.

IMG_5960

 

Vegetarisches Chili (ein großer Partytopf voll, ca. 10-12 gute Portionen)

1 Packung Sojagranulat (alnatura von dm)

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Öl zum Anbraten

Gemüsebrühe

2 rote Paprikaschoten

2 Tetrapacks passierte Tomaten

1/2 Tube Tomatenmark

2 Dosen Kidneybohnen

1 Dose Baked Beans in Tomatensoße

1 Dose Chilibohnen

1 Dose Mais

500 g Kartoffeln

Kreuzkümmel (Cumin)

Salz

Peffer

Chilegranulat oder -pulver

Zucker

etwas Creme Fraiche oder saure Sahne zum Garnieren

Kartoffeln schälen, würfeln, in Salzwasser knapp gar kochen, abgießen. Zwiebel und Knoblauch würfeln, im Öl anschwitzen. Sojagranulat dazu und mit Brühe aufgießen, bis das Granulat gut bedeckt ist. Zum Kochen bringen und ca. 15 Min. gar köcheln lassen, dann die klein geschnittene Paprika dazu geben und diese bissfest garen. Tomatenmark hinzu geben. Die Kidneybohnen in ein Sieb abgießen und abbrausen, bis nichts mehr schäumt. Mit den anderen Bohnen (diese nicht vorher abgießen) und dem Mais in den Topf geben. Die gut abgedämpften Kartoffelstückchen dazu geben und alles gut vermischen. Noch ein wenig leicht (!) köcheln lassen, bis alles schön sämig wird. Mit Kreuzkümmel, Chilipulver, Salz, Pfeffer, ggf. etwas Zucker gut abschmecken, dabei Vorsicht mit der Schärfe! Mit einem Klecks saure Sahne oder Creme fraiche servieren.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s