Nougat-Honig-Parfait

So langsam nähern wir uns Weihnachten (Jaja! Das geht jetzt echt schnell!), was bedeutet, das wir uns nicht nur Gedanken über Geschenke (jeder Vorschlag wird gern entgegengenommen!) als auch über das Menü für die Feiertage machen müssen. Bei uns zuhause ist der Heiligabend essenstechnisch immer eher unfeierlich, da gibt es meistens Raclette oder Fondue wegen der Geselligkeit. Am ersten Feiertag gebe ich mir aber auch immer ein bisschen Mühe ;-), und seit kurzen weiß ich auch, was es dieses Jahr zum Nachtisch geben wird. Dieses köstliche Parfait hatte ich neulich mal für Gäste gezaubert und war sehr begeistert (die Gäste zum Glück auch!). Prima ist, dass man es schon ein paar Tage vorher zubereiten kann und es dann nur noch aus dem Gefrierschrank nehmen muss. Geschmeckt hat es sagenhaft, ganz sahnig und cremig und zart nach Nougat und Honig. In Kombination mit einem Himbeerspiegel ein ganz großartiges Feiertagsdessert! IMG_5233

Nougatparfait (8 Portionen)

100 g Nougat

4 Eier

3 EL Zucker

3 EL Waldhonig

250 g Rama Cremfine oder Sahne

Nougat grob würfeln und in einer Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen. Eier trennen. Eigelb, Zucker und Honig im heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Anschließend den flüssigen aber nicht mehr zu heißen Nougat unterrühren und etwas abkühlen lassen. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen. Mit einem Teigschaber vorsichtig zuerst die Sahne und dann den Eischnee unter die Nougatcreme heben. Die Parfaitmasse in eine mit Frischhaltefolie ausgekleidete Kastenform (20 – 24 cm lang) füllen, abdecken und mindestens 6 Stunden gefrieren. Vor dem Servieren in Scheiben schneiden und mit etwas Kakao bestäuben. Auf einem Spiegel aus pürierten und entkernten Himbeeren (leicht gezuckert) servieren.

IMG_5231

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s