Broccoli-Nudelsalat – Broccoli-Pasta-Salad

Mein Tochterkind hat mehrmals pro Woche ziemlich lange Schule und kann daher nicht zuhause Mittagessen. Da sie die Schulkantine hasst (unappetitlicher Essensverteiler mit langen fettigen Haaren und ungepflegten Fingernägeln, ebenso fettiges frittiertes Essen oder wahlweise glutamatverseuchtes Aufwärmfutter – ich denke, mehr muss ich nicht erklären…) versuche ich meistens, etwas vorzubereiten, was sie im praktischen Plastikdöschen mitnehmen kann. Schmackhaft, gesund und sättigend sollte es natürlich auch sein: Es lebe der Nudelsalat! Ich erfinde quasi jede Woche neue Variationen von Nudel-Gemüse-Salaten (wir erinnern uns, das Kind hat meine vegetarischen Gene) und bin selbst immer wieder überrascht, was dabei für leckere Sachen entstehen. Man muss nur immer mal die Nudelform, die Gemüsezutaten und das Dressing ein wenig variieren und das Feinschmeckerkind ist glücklich. Diese Woche hatte ich noch Broccoli, Paprika, Kirschtomaten und Mozzarella im Kühlschrank. Sehr lecker mit Fusilli und einem Honig-Senf-Olivenöl-Dressing. Wer mag, kann statt des Mozzarellas auch Feta-Würfel nehmen, das gibt des Salat noch mehr Würze (mag mein Kind nur leider nicht).

IMG_2414

Broccoli-Nudelsalat (4 Portionen)

1 Kopf Broccoli (500 g)

200 g Fusilli oder andere kurze Nudeln

8-10 Kirschtomaten

1/2 rote Paprikaschote

1 Kugel Mozzarella (light) oder etwas gewürfelter Fetakäse

Dressing:

2 EL Honig

3-4 TL Senf

3-4 EL Balsamicoessig

4 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

Broccoli in kleine Röschen teilen, waschen und in wenig Salzwasser bissfest garen. Nudeln in Salzwasser als dehnte kochen, alles kalt abbrausen, abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben. Tomaten, Paprika und Mozzarella in mundgerechte Stückchen schneiden und dazu geben. Den Honig in ein kleines sauberes Marmeladenglas geben und in der Mikrowelle 20 Sekunden verflüssigen. Die anderen Dressingzutaten dazu geben, den Deckel aufdrehen und das Glas so lange schütteln, bis sich alle Zutaten zu einem cremigen Dressing verbunden haben. Dieses über die Nudeln und das Gemüse in der Schüssel geben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer und nach Geschmack etwas Knoblauchpulver abschmecken. Gut durchziehen lassen.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Nadine Körner sagt:

    Super Salat! Ich könnte für Nudelsalat sterben und dieser ist leicht und lecker. Ohne Majo auch noch hüftfreundlich. Auch die Familie war begeistert 😉 Danke!

    1. aufgegabelt sagt:

      Na das hört man doch gern! Ich empfehle dir auch den Risoni-Salat mit diesen reisförmigen Mininudeln, ich wette der schmeckt Euch auch!
      LG!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s