Kaffee-Karamell-Cookies

So, Ihr Lieben, nun doch noch schnell ein letztes (Weihnachts-)Plätzchen-Rezept, bevor dann demnächst der Osterhase kommt! Dieses Rezept aus der Living at home von November musste ich unbedingt ausprobieren. Hat sich auch gelohnt, nur die Verwendung dieser plombenziehenden (und leider köstlichen) Muh-Muh-Bonbons war ein wenig tückisch: Als Versuchskaninchen dienten mal wieder meine armen, leidgeprüften  Prosecco-Girls. Eine davon hatte freiliegende Zahnhälse… Muss ich noch mehr sagen? Ich entschuldige mich noch mal in aller Form für die erlittenen Schmerzen, aber DAS KONNTE JA KEINER AHNEN! (Aber lecker waren die Dinger trotzdem…)

IMG_1929

Kaffee-Karamell-Cookies (ca. 50 Stück)

80 Pinienkerne

180 ml gesüßte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)

3 EL lösliches Espressopulver

350 g Mehl

je 1/2 TL Natron und Backpulver

120 g weiche Karamellbonbons (z.B. Kuhbonbons oder Sahne-Muh-Muhs)

250 g weiche Butter

140 g feiner Vollrohrzucker oder brauner Zucker

Salz

Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten. Kondensmilch erwärmen und Espressopulver darin auflösen. Mehl, Natron und Backpulver mischen, Bonbons grob würfeln. Butter mit Zucker und 1/2 TL Salz weiß-cremig schlagen. Erst Kondensmilch, dann Mehlmischung unterrühren, zuletzt die Karamellwürfel unterheben. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Von der Masse mit einem Teelöffel kleine Portionen abnehmen, zu Kugeln rollen, mit Abstand auf das mit Backpapier ausgelegte Backpapier legen und flach drücken. Pinienkerne darauf verteilen und leicht andrücken. 11-12 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Halten sich in einer Blechdose ca. 4 Wochen (bei uns genau 2 Tage…).

IMG_1931

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s