Advents- oder Christmas-Muffins

Eigentlich wollte ich Euch heute ein weiteres Plätzchenrezept aus dem Archiv angedeihen lassen, aaaaber nachdem ich gestern Abend spontan den Teig für Schokoladen-Gewürzkuchen von Zucker, Zimt und Liebe zusammengerührt (natürlich leicht modifiziert, wie es sich für einen Foodblogger gehört) und heute morgen nach dem Aufstehen (also vor dem Wecken) daraus Advents- oder auch Weihnachtsmuffins gebacken habe, die schweinelecker waren, will ich Euch die nicht vorenthalten. Boah, das war jetzt ein echt langer Satz! Egal, die Muffins habe ich mit Olivenöl gemacht, was im Teig erst mal ein bisschen komisch schmeckt, in den gebackenen Muffins aber gar nicht mehr auffällt. Die Dinger sind fluffig, saftig und durch das Olivenöl und einen Teil Vollkornmehl doch noch recht gesund. Meine Tochter, die im Moment etwas frühstücksmuffelig ist, hat gleich zwei verspeist – Da soll mir doch mal jemand Hintergedanken nachsagen! Ich habe nur deshalb vor Sonnenaufgang Muffins gebacken, weil Schlafen ja total überbewertet wird und ich sonst gaaaar nichts anderes zu tun hatte!

IMG_2205

Christmas-Muffins (12 Stück)

150 g Weißmehl

100 g Vollkornmehl

100 g Zucker (wer es sehr süß mag nimmt 150 g)

3 EL Backkakao

1 EL Backpulver

1 TL Natron

1 Prise Salz

2 TL Zimt

2 EL Lebkuchengewürz

1/2 TL Ingwerpulver

50 g gehackte Schokolade oder backfertige Schokoladentropfen

1 Ei

300ml Milch

120ml Olivenöl

1.) Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. 12-14 weihnachtlich Muffinförmchen bereit stellen.

2.) Die trockenen Zutaten mischen, beiseite stellen.

3.) Ei, Milch und Öl mit dem Handrührgerät mixen, die trockenen Zutaten in zwei Schüben hinzufügen und alles nur so lange rühren, bis ein homogener, cremiger Teig entstanden ist.

4.) Den Teig nun in die Formen füllen (oder, wie in meinem Fall eintuppern, über Nach kühl stellen und erst morgens wieder hervor holen und dann weiter) und die Muffins ca.15-20 Minuten lang backen (Stäbchenprobe!)

5.) 10 Minuten auskühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäuben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s