Salat mit Erdbeeren, Avocado und Ingwerdressing

Wusstet Ihr, dass das Wort Avocado vom aztekischen ahuacatl stammt, was so viel wie „Hoden“ bedeutet? Naja, über Ähnlichkeiten will ich mich hier nicht auslassen… Avocados sind zwar nicht gerade hüftfreundlich, aber reich an ungesättigten Fettsäuren und daher sehr gesund, und ich finde, wenn sie die richtige Reife haben, schmecken sie einfach genial. Man kann daraus die altbekannte Guacamole, Salatdressing, Shakes, Suppe und sogar Süßspeisen machen, wenngleich ich gestehen muss, dass ich die Vorstellung einer Süßspeise aus Avocado einfach zu „fettig“ finde. Aber in Kombination mit Früchten wie Erdbeere oder Mango ist so eine Avocado einfach ein Knaller! Und damit es nicht zu langweilig wird, kommen bei diesem Salat noch Ingwer und Chili dazu – scharfe Sache!

Und noch was aus der Klugscheißerabteilung: Avocados machen zwar ein bisschen dick, aber auch ein bisschen glücklich! Sie enthalten nämlich das Glückshormon Serotonin. Das führt nun wiederum dazu, dass Ihr Euch die Schokolade zum Nachtisch sparen könnt – wodurch die gute alte Avocado also eigentlich Kalorien spart!

DSCF3439

Salat mit Erdbeeren, Avocado und Ingwerdressing (2 Pers.)

4 Handvoll Blattsalat (Feld- oder Rucola- oder Romanasalat)

1 reife Avocado

10 Erdbeeren

1 Pkch. Mini-Mozzarellakugeln

1/2 Tüte Pinienkerne

Für das Dressing:

1 ca. 5 cm langes daumendickes Stück frischer Ingwer

1 Tl Senf

1 EL Honig

ca. 1/4 TL Salz, etwas Pfeffer

1 TL Zitronen- oder Limettensaft

2 EL milder Essig (evtl. weißer Balsamico)

1 EL Olivenöl

1 EL Kürbiskernöl (fand ich sehr lecker, man kann aber auch einfach 2 EL Olive nehmen)

ein Stückchen feinst geschnittene Chilischote oder ein paar getrocknete Chiliflocken (kann man auch weglassen wenn man es nicht gern scharf mag)

Pinienkerne in einer Pfanneohne Fett etwas anrösten und beiseiten stellen. Salat putzen, waschen, trocken schleudern. Auf 2 großen Tellern ausbreiten. Die Avocado mit einem großen Messer halbieren. Den Kern herauslösen und die Schale abziehen (geht bei reifen Avocados ganz leicht). Das Fruchtfleisch würfeln und über die beiden Teller mit Salat verteilen. Die Erdbeeren waschen, in Scheiben schneiden und ebenfalls gleichmäßig auf den Tellern verteilen. Mozzarellakugeln abtropfen, halbieren, auf den Salat geben. Pinienkerne ebenfalls dazu geben.

Für das Dressing den Honig in ein kleines sauberes Marmeladenglas geben und in der Mikrowelle ein paar Sekunden erwärmen, damit er flüssiger wird. Den Ingwer schälen, in kleinere Stücke schneiden und diese mit der Knoblauchpresse über dem Honig auspressen (so hat man den Ingwergeschmack, aber keine nervigen Stücke). Die restlichen Dressingzutaten dazu geben, das Glas gut verschließen und kräftig schütteln, bis sich alles gut vermischt hat. Vorsichtig über die Salate träufeln und sofort servieren.

DSCF3438

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Pingback: Anonymous
  2. mittagsmutti sagt:

    Das sieht hier ja alles sehr lecker aus! Einen tollen Blog hast du, habe dich eben erst gefunden, aber nun kommen ich öfter!

    1. aufgegabelt sagt:

      Vielen lieben Dank! Ich kann das Kompliment zurückgeben und habe bei Dir auch einige spannende Rezepte entdeckt! Auf eine erfolgreiche gegenseitige Inspiration!
      LG
      Marion

  3. Sarah sagt:

    Hallo,
    das Stichwort „Ingwerdressing“ hat sofort meine Aufmerksamkeit erregt. Die Idee gefällt mir ziemlich gut, ich glaube, dass ich mir allein dafür eine Knoblauchpresse zulegen werde. Danke für die anregung – eine sehr inspirierende Seite übrigens!
    Sarah

    1. aufgegabelt sagt:

      Hallo Sarah, das Kompliment gebe ich gerne zurück! Ich komm jetzt sicher auch öfter mal auf Deinem Blog „vorbei“.
      LG
      Marion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s