Pollo tonnato

Ich liebe liebe liebe diese Soße, die auf Vitello tonnato ist, aber ich weigere mich, Kalb zu essen. Ich gehöre zu den Romantikern, die bei Kälbern immer an niedliche Tiere mit großen Augen, langen Wimpern und Plüschohren denken. Esse ich nicht! Und auch, wenn es total unlogisch und gemein ist: Bei Hühnern hab ich diese moralischen Bedenken nicht. Also, Problem gelöst: Statt Vitello, also Kalb, gibt es Huhn, also Pollo, mit der leckeren tonnato-Soße, also Soße aus Thunfisch und Kapern. Ist bei diesem Wetter mit frischem Baguette ein geniales Abendessen, und man kann es für Gäste auch schön vorbereiten.Die Hühner mögen mir verzeihen…

Falls mehr Soße da ist, als Ihr für das Fleisch braucht: Eintuppern, kühl stellen und am nächsten Mittag zu Spaghetti essen!

Pollo tonnato (Vorspeise für 4, Hauptgericht für 2)

600 g Hähnchenbrust

Salz, Pfeffer

1 Dose Thunfisch ohne Öl (naturell)

200 g Schmand o.ä. (ich hatte Creme light mit 15 % Fett)

4 Tl Kapern

3 EL Zitronensaft

4 El leichte Salatcreme

1/2 TL Salz

1 Tl Zucker

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Hähnchenbrust waschen und trocknen. Alle Fettränder und Sehnen abschneiden. Die Brüste von beiden Seiten salzen und pfeffern und in eine kleine, nicht gefettete Auflaufform legen. Im heißen Ofen 20 Min. garen. So wird das Fleisch ganz zart und saftig, ohne eine Kruste zu bekommen. In der Form komplett abkühlen lassen, danach in dünne Scheiben schneiden und auf einer Platte verteilen.

Den Thunfisch abgießen und mit den übrigen Zutaten mit dem Pürierstab sehr fein pürieren. Sollte die Soße noch zu dickflüssig sein, kann man etwas von dem Bratensaft das Hähnchens dazu geben. Soße mit einem Löffel über das Fleisch geben, so dass alles gut bedeckt ist. Mit ein paar Kapern dekorieren und mindestens eine Stunde abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Dazu frisches Baguette.

Bei 2 Portionen 10 * p.P., bei 4 Portionen 5 *

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s