„Ausgeruhte“ Focaccia

I love the very simple things… Frisch gebackenes Brot, Olivenöl, Salz – finde ich extrem lecker. Meinetwegen kann das Grillen dann auch ausfallen 😉

Hier kommt eine geniale Focaccia, für die man den Teig schon ewig vorher zubereiten und im Kühlschrank zwischenlagern kann, was im Ernstfall schon mal Zeit spart. Sehr lecker und knusprig, passt zum Grillen und auch sonst zu fast allem!

Focaccia

1 P. Trockenhefe

450 ml Wasser

4 (größere) Tassen Mehl

1 Prise Zucker

2 TL Salz

Olivenöl

ital. Kräuter, Rosmarin zum Bestreuen

Das lauwarme Wasser in eine große Schüssel geben und die Hefe und den Zucker darin auflösen. Dann mit den Knethaken des Mixers vorsichtig das Mehl (nach und nach dazu geben), das Salz und die Kräuter unterkneten.

Die Schüssel kann man nun abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank packen. Am nächsten Tag 2-3 Stunden vor der Verarbeitung rausstellen.

Auf ein Blech ein Blatt Backpapier legen und leicht einölen. Den Teig aus der Schüssel darauf plumpsen lassen und mit eingeölten Händen zu einem großen Fladen drücken, der ca. 3 cm dick ist. Ruhig mit den Fingerspitzen ein paar ‚Löcher‘ hineindrücken. Den Fladen mit Olivenöl beträufeln oder besprühen, dann mit gehacktem Rosmarin  und nach Geschmack mit grobem Salz bestreuen.

Bei 200 Grad Umluft ca. 20-25 Min. goldgelb backen.

Wenn Ihr den Teig nicht am Tag vorher vorbereiten wollt, lasst einfach den Schritt mit dem Kühlschrank weg und packt statt dessen die Schüssel mit dem Teig vor dem Backen für ca. 1 Std in eine warme Ecke, damit er schön aufgeht. Dann evtl. auf dem Blech auch noch mal 20 Min. gehen lassen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s