Brownie-Käsekuchen

Noch ein Nachtrag vom Wochenende: Kalorien satt in einem sehr leckeren Kuchen mit einer dunklen Schokoschicht unten (ich hoffe, man kann die auf dem Bild erkennen) und einer sahnigen Frischkäseschicht oben drauf, den ich nach einem Rezept von rock the kitchen gebacken habe, aber mit weniger Zucker, was immer noch süß genug war. Der Kuchen hatte echte Nachtisch-Qualität, allerdings würde ich beim nächsten Mal den dunklen Boden nur sehr kurz backen, da er ja mit der Frischkäseschicht noch mal in den Ofen kommt. Für meinen Geschmack war er ein bisschen fest untenrum, aber mein Tochterkind fand gerade den dunklen Boden besonders lecker – so sind die Geschmäcker verschieden!

Brownie-Käsekuchen 

120 g Butter (plus etwas mehr zum Einfetten)

100 g Mehl (plus etwas mehr zum Bestäuben)

120 g Zartbitterschokolade, in Stücke gebrochen

100 g Zucker

2 Eier

60 ml Milch

500 g Frischkäse

100 g Zucker

3 Eier

1 Päckchen Vanillezucker

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine kleine Springform (23 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben.

Butter und Schokolade in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen, dabei gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen und den Zucker einrühren. Eier und Milch mit dem Handrührgerät unterrühren. Das Mehl darüber sieben und unterheben. In die vorbereitete Form füllen und die Oberfläche glatt streichen.

25 Minuten backen (so sagt das O-Rezept. Ich würde beim nächsten Mal nur 10 oder 15 Min. backen). Aus dem Ofen nehmen, während die Käsekuchenschicht zubereitet wird. Die Oberhitze auf 160 Grad reduzieren.

Für den Käsekuchenteig den Frischkäse mit Zucker, Eiern und Vanillezucker gut vermischen, dann die Creme auf dem Brownie-Boden verteilen. Weitere 50 Minuten backen, bis die Käsemasse fest ist. Aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Mit einem Messer den Kuchen vom Formrand lösen und aus der Form nehmen. Für mindestens 4 Stunden oder noch besser über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann erst in Stücke schneiden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s