Rhabarber-Quark-Muffins

First time, first love… Mein erster Rhabarber in diesem Jahr, jetzt, wo er endlich bezahlbar ist. Der in unserem Garten ist irgendwie noch klitzeklein, da rechne ich vorläufig mit keiner wirklichen Ernte. Also Supermarkt-Rhabarber, zumal sich noch kein edler Spender mit reicher Kleingarten-Ausbeute gefunden hat. Hat dem Geschmack dieser wunderbar leichten, fluffigen und köstlichen Muffins aber keinerlei Abbruch getan. Ich könnte die jetzt alle auf einmal aufessen – theoretisch 😉 Mach ich aber natürlich nicht, sondern parke ein paar fürs Wochenende im Tiefkühler, die lassen sich in der Mikrowelle nämlich wunderbar aufbacken.

Rhabarber-Quark-Muffins (16 Stück)

3 Eier
80 g Zucker (oder nur 2 EL Zucker und etwas Flüssigsüßstoff, für Kaloriensparer)
1 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
500 g Magerquark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
2 EL Grieß (40 g)
2 gestr. TL Backpulver
350 g Rhabarber
Puderzucker zum Bestäuben

Eier trennen. Eigelb, 3 EL Wasser, Zucker und das Vanillearoma etwa 5 Minuten hell und cremig schlagen. Quark unterrühren. Puddingpulver, Grieß und Backpulver mischen und ebenfalls unter die Eiercreme heben. Rhabarber putzen, abspülen und in 1⁄2 bis 1 cm große Stücke schneiden. Rhabarber unter den Teig rühren. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Teig in Muffinförmchen (ich nehme welche aus Silikon) geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad etwa 25 Minuten backen. Noch etwa 10 Min. im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

1 Muffin hat 1 * (wenn man den größten Teil des Zuckers durch Süßstoff ersetzt, ansonsten würde ich mal 2 rechnen)
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s