Pasta mit grünem Spargel

Nachdem meine Mango-Manie nun (mangels Material) zwangsläufig  wieder abflaut, ist bereits das nächste Suchtmittel auf dem Markt: grüner Spargel! Auch etwas, wo ich mich reinlegen und drin wälzen könnte – aber da ich noch nichts von der besonderen dermatologischen Wirkung grünen Spargels gehört habe, esse ich ihn dann doch lieber – und zwar am liebsten täglich, bis es keinen mehr gibt! Als Einstiegsdroge gab es heute mittag Spaghetti mit grünem Spargel und Champignons, gewürzt mit Estragon und Chili. Ich kann nur sagen, ein Träumchen.

Pasta mit grünem Spargel (2 Pers.)

1 Bund grüner Spargel

8 mittelgroße Champignons

250 g Spaghetti (oder andere Nudeln nach Geschmack)

300 ml Gemüsebrühe

2 gehäufte EL Frischkäse (z.B. Linessa 0,2 % Fett)

getrockneter Estragon

Chiliflocken, Salz, Pfeffer

evtl. Parmesan

Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Derweil den Spargel waschen, die Enden schälen und die Stangen in 2 cm lange Stücke schneiden. In eine Pfanne geben, mit der Brühe aufgießen, den Etsragon hinzugeben und alles ein paar Minuten köcheln lassen (ich gebe die Köpfe immer etwas später dazu, damit sie nicht zu weich werden). Champignons in Scheiben schneiden und dazu geben, wenn der Spargel fast gar ist. Sollte die Brühe zwischendurch zu sehr verkocht sein, noch etwas nachgießen. Wenn der Spagel noch schönen Biss hat, in die verbliebene Brühe (der Boden der Pfanne sollte noch bedeckt sein) den Frischkäse einrühren, bis eine cremige Soße entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln hineingeben und in der Soße schwenken, bis alles gut verteilt ist. Auf zwei Tellern anrichten und mit Chiliflocken würzen. Nach Geschmack noch etwas frisch geriebenen Parmesan über die Nudeln geben.

Pro Portion 8 (acht) * (ohne Parmesan)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s